Schulleben

Unser Unterricht endet nicht an der Schultüre: Mit allen Sinnen lernen wir, wenn wir z.B. die Gewässergüte der Pleichach erkunden, zur Würzburger Recycling GmbH fahren oder die Kläranlage besichtigen. Unterrichtsgänge und Aktivitäten aller Art gehören bei uns in jeder Jahrgangsstufe zum Schulalltag.

Ferienkreise

Immer am Freitag vor den Ferien treten alle Klassen auf der Bühne in der Aula mit einem Beitrag auf. Diese Tradition ist bei unseren Schülereltern sehr beliebt und es finden sich stets viele Zuschauer ein.

Wandertage

Im Herbst und im Frühjahr unternehmen alle Klassen der Grundschule (meist an einem gemeinsamen Termin) eine Wanderung. Unsere Ziele sind ganz unterschiedlich: Mal ist es ein schöner Spielplatz, den wir auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, (z.B. Frankenwarte, Einsiedel) mal ist der Wandertag mit einem Unterrichtsgang verbunden (z.B. Festung, Residenz, Käppele…).

wandertag1

Bild konnte nicht geladen werden

Besuche von Zeitzeugen

Es ist immer besonders interessant, wenn wir Zeitzeugen oder Experten zu bestimmten Themen in den Unterricht einladen können. Zum Thema „Würzburg am 16. März 1945“ gibt es nicht mehr viele Zeitzeugen, die wir befragen können. Zu vielen anderen Themen laden wir gerne Experten ein, z.B. eine/n Zahnarzt/in, Aktive von der Feuerwehr etc.

Wir freuen uns auch sehr, wenn Eltern uns anbieten, über ihren Beruf oder ihr Hobby als Experte/in zu berichten.

unter1

Bewegungsphasen im Unterricht

Bewegungsphasen während des Unterrichtstages sind heute im Schulalltag eine Selbstverständlichkeit.

tanz

Feste und Feiern

Zu den ökumenischen Gottesdiensten in der Kirche St. Albert, laden wir stets auch die islamischen Schüler ein (wenn möglich kommt auch der Islamlehrer dazu). Sie finden an einem der ersten Schultage im September, vor Weihnachten und am Schuljahresende statt.

Daneben halten wir nach allen Adventssonntagen kleine vorweihnachtliche Feiern in der Aula ab, singen zusammen und hören Geschichten. Auch der Nikolaus besucht uns, wenn er Lust dazu hat.

In unserer Aula gibt es alle zwei Jahre eine große Weihnachtsfeier aller Grundschulklassen. Abwechselnd dazu wird in den einzelnen Klassen eine vorweihnachtliche Feier gemacht.

Auch gibt es natürlich je nach Anlass Feste wie Faschingsfeiern, kleine Geburtstagsfeste, Helferfeste oder Abschlussfeiern. Worauf sich alle immer wieder besonders freuen, sind die Ferienkreise (s.o.).

 

stadteilfest1

Sportfeste

Ein ganz spezielles Fest ist unser Sportfest: Auf unserem schön gelegenen Sportplatz gleich hinter der Schule zeigen die 2. – 4. Klassen ihr Können im Leichtathletik: 50m Lauf, Wurf und Weitsprung stehen auf dem Programm (BJS). Alle Teilnehmer bekommen eine Urkunde.

Die Erstklässler kommen mit auf den schönen Platz und beschäftigen sich mit Spiel und Sport.

Zur Erfrischung verkaufen die 4. Ganztagsklassen immer Melonenscheiben.

sportfest1

Residenzlauf

Wenn terminlich möglich, macht unsere Schule auch oft am Residenzlauf mit.
Sponsorenlauf: Der Sponsorenlauf bei unserem 50. Schuljubiläumsfest hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Die Runde um Schule und Sportgelände ist einen Kilometer lang und (fast) gefahrenfrei zu laufen.

res1

Vorlesetage

Lesefreude wecken ist unser Ziel! Deshalb geht jede Klasse alle vier Wochen einzeln in die Bücherei St. Albert.  Am bundesweiten Vorlesetag im November machen wir natürlich auch mit. Die Kinder dürfen sich auf den Plakaten in der Aula informieren und sich eine „Eintrittskarte“ für die Geschichte ihrer Wahl holen.

Bild konnte nicht geladen werden

Umweltveranstaltungen

Unsere Grundschule ist schon mehrfach als „Umweltschule“  ausgezeichnet worden. Mit Projekten zum Thema Müll, Energie oder Ernährung möchten wir unser Umweltbewusstsein stärken.

Bild konnte nicht geladen werden

Kochkurse

Grundschüler backen mit Mittelschülern Weihnachtsplätzchen oder Osterhasen – Klein und Groß arbeiten vorbildlich zusammen!

Unterrichtsgänge

Zu vielen Themen machen wir Unterrichtsgänge, d.h. wir lernen vor Ort oder lassen uns von Fachleuten etwas erklären.

Bild konnte nicht geladen werden

Pausenhofaktionen

Jedes Frühjahr treffen sich Kinder, Eltern, Lehrkräfte und unsere Hausmeister, um unseren kleinen Pausenhof wieder zu verschönern. Mit Besen, Rechen, Astscheren, Farben und Pinsel sind für jeden Aufgaben dabei.

Bild konnte nicht geladen werden

Faschingsfeiern

Bild konnte nicht geladen werden

Ausflüge zur Eisbahn

Ein Ausflug zur Eisbahn für alle 2. – 4. Klassen steht jeden Winter auf dem Programm.

Von der Stadt Würzburg werden zu einem unschlagbar günstigen Preis (da bezuschusst) wunderbare Workshops angeboten, an denen wir sehr gerne teilnehmen. Die Themen sind vielfältig.

eis2

Besuche in Buchhandlungen

Flip/Flap oder Flup, die Bären, die in den dritten Klassen als „Gastschüler“ aufgenommen werden, sollen unsere Drittklässler motivieren, aufzuschreiben, was sie daheim mit ihrem „Gast“ Flip erlebt haben.

Zum Welttag des Buches bekommen unsere 4. Klässler kostenlos ein Buch von der Stiftung Lesen.

Oft wird die Bücherübergabe verbunden mit dem Besuch einer Buchhandlung, wo Buchherstellung, -vertrieb und Verlagswesen erläutert werden.

buchhandlung

Theater-AG

Unsere Lehrerin Frau Schramm, oft nebenberuflich als Regisseurin, Darstellerin oder Moderatorin auf Würzburgs Bühnen zu sehen und zu hören, übt jedes Jahr mit ihren ersten oder zweiten Klassen ein Stück für die Bühne ein. Wir lassen uns gerne überraschen, ob es ein Schattenspiel ist, oder die kleinen Darsteller ein Märchen vorspielen. Kindergartenkinder, Eltern und Grundschulkinder sind immer begeistert!

theater1