Startseite

Aktuelle Lage an der Gustav-Walle-Grundschule

Für ganz Bayern gibt es eine Corona-Ampel, die automatisch in Kraft tritt, wenn der jeweilige Wert erreicht wird. Konkret für die Grundschule bedeutet es:

  • Ampel grün = Unterricht nach Hygienekonzept
  • Ampel gelb = Unterricht nach Hygienekonzept
  • Ampel rot = Maskenpflicht im gesamten Unterricht (d.h. auch im Sportunterricht, kooperativen Ganztag und bei allen schulischen Angeboten in Schulhaus / Turnhalle; Schwimmunterricht kann somit nicht stattfinden)

Daneben gibt es noch den Rahmenhygieneplan für die bayerischen Schulen mit den Stufen 1, 2, und 3. Diese Stufen treten nicht automatisch in Kraft, sondern erst nach Vorgabe durch Schulamt, Stadt und Gesundheitsamt. Die Stufen bedeuten für uns:

  • Stufe 1 = Unterricht nach Hygienekonzept
  • Stufe 2 = Unterricht nach Hygienekonzept, d.h. in Religion Maskenpflicht
  • Stufe 3 = Schichtunterricht inklusive Abstand und Maskenpflicht

Derzeit befinden wir uns auf roter Ampel und in Stufe 2  des Rahmenhygieneplans. Konkret bedeutet dies zusammen:

  • Maskenpflicht im Unterricht und allen schulischen Angeboten im Schulhaus / Turnhalle (u.a. AG Golf, AG Basketball, Integration durch Sport, kooperativer Ganztag, …)
  • kein Schwimmunterricht
  • Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Schüler*innen: Bei akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen (wie Fieber, trockener Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starke Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall) ist der Schulbesuch nicht erlaubt. Falls Ihr Kind eine/n Arzt/Ärztin benötigt, so nehmen Sie bitte Kontakt auf. Ihr/e Arzt/Ärztin entscheidet, ob ein Covid-19-Test nötig ist, und bespricht mit Ihnen das weitere Vorgehen bis zum erneuten Schulbesuch.

Ein Schulbesuch ist erst wieder möglich, wenn

  • der/die Schüler*in 24 Stunden keine Krankheitssymptome mehr zeigt (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten),
  • der/die Schüler*in 24 Stunden fieberfrei war,
  • zusätzlich ein entsprechendes ärztliches Attest oder ein negativer Covid-19-Test vorliegt (Entscheidung über Erforderlichkeit trifft Arzt).

Bei leichten Erkältungssymptomen (Schnupfen, gelegentlicher Husten) dürfen die Kinder ohne Einschränkungen in die Schule gehen.